Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | Impressum

Einsätze 2018

 

Einsatzbeginn

24.05.2018 13:15 Uhr

THL - VU mit LKW

Einsatzende

24.05.2018 17:30 Uhr

Ort BAB 6, FR Nürnberg, km 767
Bericht

Heute um 13:16 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 6 in Fahrtrichtung Nürnberg alarmiert. 
Dort war ein Kleintransporter mit Anhänger auf einen vor ihm stehenden LKW aufgefahren.

Da nach dem Schaffen einer ersten Zugangsöffnung zum Fahrer des Kleintransporters durch die Notärztin nur noch dessen Tod festgestellt werden konnte, wurden die Arbeiten an der Einsatzstelle unterbrochen und ein Gutachter sowie die mobilen Sichtschutzwände der Autobahnmeisterei bestellt. Währendessen wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Nachdem der Unfall durch den verständigten Gutachter aufgenommen und die Sichtschutzwände aufgebaut waren, konnte mit der Bergung des eingeklemmten Fahrers begonnen werden. Dazu mussten die Fahrzeuge mit dem Rüstwagen der Feuerwehr Ansbach auseinander gezogen werden. Während der Bergung musste die Autobahn immer wieder kurzzeitig gesperrt werden.

Gegen 17:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die eingesetzten Kräfte aus Neuendettelsau, Ansbach und Heilsbronn übergaben die Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei, die das Reinigen der Fahrbahn und die Demontage der Sichtschutzwand übernahm.

Fahrzeuge KdoW, TLF 16/25, VSA, LF 20
weitere Feuerwehren Feuerwehr Heilsbronn , Feuerwehr Ansbach
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

 

Dieser Einsatz wurde 130 mal aufgerufen.